Staatstheater Cottbus: Sonnenallee

Staatstheater Cottbus
08.05.2018 | 19:30 Uhr

Michael Ehrenreich ist 17. Er lebt in Ost-Berlin, am kürzeren Ende der Sonnenalle, direkt am ?antifaschistischen Schutzwall?. Mit seinem besten Freund Mario und den Jungs seiner Clique besucht er die Erweiterte Oberschule ?Wilhelm Pieck?, steht kurz vor dem Abitur und vor der Entscheidung, ob er sich drei Jahre für die Armee verpflichten sollte oder nicht. Während zu Hause Mutter Doris mit einem gefundenen Pass einen Grenzübertritt plant, Vater Hotte um ein Telefon kämpft und Westonkel Heinz mit geschmuggelter Ware zu Besuch kommt, testet Michas Clique auf der Straße die Grenzen des Systems und bringt den ?ABV? Horkefeld zur Verzweiflung. Vor allem aber interessieren sich die Jungs für Musik und Mädchen. Heiße Scheiben gibt?s auf dem Schwarzmarkt und tolle Frauen auf der Schuldisco, zum Beispiel die wunderbare Miriam, die Schulschönste, in die Micha verknallt ist. Aber wie soll er an sie herankommen, knutscht sie doch lieber mit einem Typen aus dem Westen?

Veranstaltungsort

Großes Haus

Telefon: +49 (0)355/78242424

Lage auf der Spreewald Info Reisekarte


Veranstalter / Kontakt

Staatstheater Cottbus

E-Mail
Link zur Homepage

Veranstaltung weiterempfehlen

Seite per E-Mail weiterempfehlen

Veranstaltungstipps

Radfahrer auf dem Gurkenradweg
Führung durch die Natur
Auf erlebnisreichen Touren erkunden Sie den Spreewald mit einem erfahrenem Tourenbegleiter. Seltene Tiere und Pflanzen finden hier im Spreewald eine ideale Umgebung.
Freilandmuseum in Lehde
Ausstellungen
Lernen Sie das Leben und Arbeiten der Sorben und Wenden kennen. Dauerausstellungen in Museen und Heimatstuben lassen Sie fast hautnah erleben, wie schwierig und schön zugleich die Lebens.