Reiterball der Domowina-Jugend

Domowina-Jugend Burg
28.07.2018 | 19:00 Uhr

Reiterball im Zusammenhang mit dem 125. Hahnrupfen/£apanje kokota der Domowina-Jugend Burg

Traditionelles Brauchtum - Erntebrauch - in Burg (Spreewald)



Zu den wohl bekanntesten Erntebräuchen zählt das Hahnrupfen. Hier versuchen die reitenden Burschen, einen an einer festlich geschmückten Pforte befestigten Hahn den Kopf abzureißen. Der Sieger (?kral?) sowie diejenigen, die die Flügel abtrennen konnten, werden mit Siegerkränzen aus Eichenlaub geehrt. Später werden die drei Erntekönniginnen mit Hilfe des Junggesellenenkarren ermittelt.

Am Vorabend wird traditionell der Reiterball gefeiert.

Den Abschluss der Erntebräuche bildet der ?Super-Kokot?, bei dem sich alle Erntekönige ein letztes Mal im Hahnrupfen messen, um den kral kralow (?König der Könige?) zu ermitteln.

Veranstaltungsort

Waldschlößchenstraße

Telefon: +49 (0)171 2147519
zur Internetseite

Lage auf der Spreewald Info Reisekarte


Veranstalter / Kontakt

Domowina-Jugend Burg

E-Mail

Veranstaltung weiterempfehlen

Seite per E-Mail weiterempfehlen

Veranstaltungstipps

Radfahrer auf dem Gurkenradweg
Führung durch die Natur
Auf erlebnisreichen Touren erkunden Sie den Spreewald mit einem erfahrenem Tourenbegleiter. Seltene Tiere und Pflanzen finden hier im Spreewald eine ideale Umgebung.
Freilandmuseum in Lehde
Ausstellungen
Lernen Sie das Leben und Arbeiten der Sorben und Wenden kennen. Dauerausstellungen in Museen und Heimatstuben lassen Sie fast hautnah erleben, wie schwierig und schön zugleich die Lebens.