Die Erfindung des Traktors ? Steinzeitkraft verändert die Welt

Slawenburg Raddusch
19.06.2018 | 11:00 bis 12:00 Uhr

Führung zur Sonderausstellung



Um das Jahr 3500 v. Chr. führt ein Innovationsschub im steinzeitlichen Europa zu tiefgreifenden Veränderungen. Mit der fast zeitgleichen Erfindung von Pflug und Rad fällt der Startschuss zur Mechanisierung der Landwirtschaft. Die viel spätere Verbindung beider Neuerungen mündet in der Erfolgsstory von den ersten motorisierten Traktoren auf unseren Feldern im Zuge der industriellen Revolution.



In einer einstündigen Führung vermitteln die Archäozoologin Dr. Susanne Hanik und die Archäobotanikerin Dr. Susanne Jahns vom Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum Hintergründe und allerlei Wissenswertes zu Ackerbau und Viehzucht, Lebens- und Essgewohnheiten sowie zur Vegetationsgeschichte in der Jungsteinzeit.



Eine Anmeldung zur Sonderführung ist nicht erforderlich.

Veranstaltungsort

Slawenburg Raddusch

Telefon: +49 (0)35433 55522
zur Internetseite

Lage auf der Spreewald Info Reisekarte


Veranstalter / Kontakt

Slawenburg Raddusch

E-Mail
Link zur Homepage

Veranstaltung weiterempfehlen

Seite per E-Mail weiterempfehlen

Veranstaltungstipps

Radfahrer auf dem Gurkenradweg
Führung durch die Natur
Auf erlebnisreichen Touren erkunden Sie den Spreewald mit einem erfahrenem Tourenbegleiter. Seltene Tiere und Pflanzen finden hier im Spreewald eine ideale Umgebung.
Freilandmuseum in Lehde
Ausstellungen
Lernen Sie das Leben und Arbeiten der Sorben und Wenden kennen. Dauerausstellungen in Museen und Heimatstuben lassen Sie fast hautnah erleben, wie schwierig und schön zugleich die Lebens.